Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sie brauchen die besten Köpfe

… gesund und munter!

Sie brauchen die besten Köpfe

… gesund und munter!

Motivierte Fachkräfte sind das A und O des deutschen Mittelstands. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie diese an sich binden und wie Ihr Krankenstand niedrig bleibt.

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Krankenversicherung
  • Ihr Nutzen

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesunde Mitarbeiter sichern Ihren Vorsprung!

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!

Zum Hausarzt oder ins Krankenhaus gehen viele Menschen nur, wenn ihnen etwas fehlt. Dann ist die Heilungsphase oft lang und beschwerlich. Besser man vermeidet diese Art von Besuchen.
Die meisten gravierenden Krankheiten unserer modernen Gesellschaft lassen sich unter Kontrolle bringen oder milder gestalten, wenn sie nur früh genug erkannt werden. Dann reichen oft auch einfache Maßnahmen aus, um gesund und vital zu bleiben.
Das haben die meisten Großunternehmen früh erkannt und arbeiten mit ihren Mitarbeitern proaktiv für eine top Gesundheit.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie als erfolgreiches mittelständiges Unternehmen Ihren Krankenstand ebenfalls niedrig halten und Ihre Mitarbeiter an sich binden.

Mögliche Bausteine Ihres Gesundheitsmanagements:

  • Basis-Checkup der Mitarbeiter, auf Ihre Betriebsart zugeschnitten
  • Ergänzungs-Checkups bis zur Komplettuntersuchung
  • Trainingsblöcke wie z. B. Rückenschule oder Entspannungsübungen

Betriebliche Krankenversicherung

Schnell wieder gesund ist für alle das Beste!

Bei Gleichstand im Gehalt zählen die Zusatzleistungen!

iStock_000018650019XXXLarge-2Bei der Wahl des Arbeitgebers bewerten Arbeitnehmer attraktive Sozialleistungen und die Fürsorge des Arbeitgebers als immer wichtiger. Besonders die betriebliche Krankenversicherung steht hier hoch im Kurs.
Punkten Sie als Arbeitgeber bei der Gewinnung, Bindung und Motivation von Mitarbeitern, indem Ihre Mitarbeiter im Fall der Fälle wie Privatpatienten behandelt werden.
Darüber hinaus fallen Mitarbeiter bei vielen Erkrankungen weniger lange aus, wenn sie eine bessere medizinische Versorgung erhalten. Es ist ein Unterschied, ob sie morgen oder in drei Monaten beim Facharzt einen Termin bekommen.
Nach Einrichtung des Modells bei Ihnen im Haus und der Anmeldung der Mitarbeiter, läuft die Abwicklung im Tagesgeschäft direkt mit dem Krankenversicherer ohne Mehraufwand für Sie.
Das zahlt sich zweimal aus, einmal für Sie, aber natürlich auch für Ihre Mitarbeiter.

Mögliche Bausteine Ihrer betrieblichen Krankenversicherung:

  • Krankenhauszusatzdeckung mit Chefarztbehandlung
  • Verbesserter Zahnersatz
  • Erweiterte Vorsorgeuntersuchungen
  • Ergänzungsdeckung bis zum Status der privaten Krankenvollversicherung

Ihr Vorteil liegt auf der Hand

Sie wollen die Besten? – Sie kriegen die Besten!

Für Ihre Fachkräfte:
Damit die Besten zu Ihnen kommen und bleiben

Der Wettbewerb um die besten Köpfe nimmt weiter zu und belastet den Mittelstand. Ein betriebliches Gesundheitsmanagement und eine betriebliche Krankenversicherung verbessern Ihre Position enorm.

  • Ihre Mitarbeiter bekommen einen Zugang zur privaten Krankenzusatzversicherung mit Privatpatientenstatus.
  • Wer für seine Mitarbeiter mehr tut, als nur Geld zu zahlen, wird als sozialer und auch langfristig attraktiver Arbeitgeber bewertet.
  • Mitarbeiter sprechen mit Dritten selten über ihr Gehalt, aber über Zusatzleistungen. Das stärkt Ihr Image in der Region.
  • Über die Kollektivlösung gibt es regelmäßig nur geringe Ausschlüsse von Vorerkrankungen. Damit bieten Sie etwas, was nicht jeder kann.

Für einen niedrigen Krankenstand:

iStock_000020443644XXLargeDie Gesundheit der Mitarbeiter ist ein wichtiger Faktor für die Leistungsfähigkeit in jedem Unternehmen. Die Förderung von vorbeugenden Maßnahmen und eine erstklassige Versorgung im Krankheitsfall reduzieren die krankheitsbedingten Ausfallzeiten.
Laut Bundesministerium für Gesundheit lag 2012 der durchschnittliche Krankenstand der Arbeitsunfähigen mit Lohnfortzahlung bei 3,64 %. Bei einem Betrieb mit 100 Mitarbeitern und einem durchschnittlichen Monatsbruttolohn von z. B. 3.000 € ergeben sich so uneffektive Kosten von monatlich 10.920 € bzw. 131.040 € im Jahr.
Ein betriebliches Gesundheitsmanagement und eine betriebliche Krankenversicherung können diese Kosten senken.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Sicherheit

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen der Absicherung und Risikominimierung

05 41 - 40 40 - 0

Ihre Ansprechpartner